fbpx

Dürfen Hunde rohe Eier fressen?

Eier sind ein beliebtes Ergänzungsfutter für die geliebte Fellnase. Kein Wunder: Eier enthalten neben Proteinen auch zahlreiche Vitamine und Nährstoffe, die zu einem gesunden Stoffwechsel beitragen und für ein glänzendes Fell sorgen. Aber dürfen Hunde rohes Ei fressen? Und gibt es einen Unterschied zwischen Eiweiß und Eigelb?

Rohes Ei für Hunde in Kürze

  • Eier sind reich an Protein und essentiellen Fettsäuren und unterstützen den gesunden Stoffwechsel des Hundes
  • Die insbesondere im Eigelb enthaltenen Nährstoffe sorgen für ein schönes, glänzendes Fell
  • Eier sollten dem Hund niemals roh gefüttert werden, da rohes Eiweiß Stoffe enthält, die zu Mangelerscheinungen führen können

Rohes Eiweiß schädlich für Hunde

Wenn Du deinem Hund Eier geben möchtest, ist unbedingt zwischen rohen und gekochten Eiern und zwischen Eiklar und Eigelb zu unterscheiden. Denn rohes Eiklar enthält die Eiweiße Avidin und Trypsininhibitoren. Diese Stoffe haben einen negativen Einfluss auf die Verdauung des Hundes und binden das Enzym Avidin im Körper des Hundes. Dadurch können lebenswichtige Nährstoffe vom Körper nicht mehr aufgenommen werden. In der Folge kann es zu schweren Mangelerscheinungen kommen.

Rohes Eigelb nur frisch verfüttern

Da Eier viele wichtige Nährstoffe enthalten und das Eigelb für ein gesundes, glänzendes Fell sorgt, sind sie eine ideale Ergänzung auf dem Speiseplan des Hundes. Wenn Du dich für die Fütterung von rohem Ei entscheidest, zum Beispiel beim Barfen, solltest Du Deinem Hund allerdings ausschließlich das Eigelb geben. Achte unbedingt darauf, dass die Eier frisch sind, um die Gefahr von Bakterien und Salmonellen zu verringern, und gib Deiner Fellnase maximal ein- bis zweimal die Woche ein Ei.

Vitamine und Nährstoffe von Eiern für Hunde

Eier sind sehr nährstoffreich, denn sie enthalten viel Protein und essentielle Fettsäuren und Aminosäuren. Diese unterstützen den Stoffwechsel und tragen zu einer gesunden Zellbildung bei. Insbesondere im Eigelb sind außerdem die fettlöslichen Vitamine A, D, E und K sowie B-Vitamine enthalten. Die Vitamine und Mineralstoffe versorgen Haut und Haar ebenso wie die Muskeln.+

Unser Tipp an dich : Die Hunde Gesundheits Bibel

Die Hunde Gesundheits Bibel mit den wichtigsten Krankheiten, Gesundheitstipps und Wissen zur Vorbeugung und zur Körpersprache.

Grundlagen

Wie du die wichtigsten Grundlagen zur Hundegesundheit kennen und verstehen lernst

Tipps

Du erfährst hilfreiche Tipps, wie du die Gesundheit deines Hundes steigern kannst.

Checklisten

Du bekommst wertvolle Checklisten, die du 1:1 abarbeiten kannst für mehr Sicherheit.

Quelle: Wamiz